Warum muss ich Flaschen, Nuckis, Sauger sterilisieren?

Anfangs, vor Allem im ersten Jahr, sind Babys für Viren, Bakterien und Parasiten sehr anfällig.
Leichter Infekt bis hin zur schweren Magen- und Darminfektion können auftreten.
Symptome: Brechdurchfall, Durchfall und massive Dehydrierung.

Auswaschen alleine genügt nicht. Vor der eigentlichen Sterilisation der Sauger und der Flasche, müssen diese frei von Milchrückständen sein.
Spülen Sie die Flaschen und die Sauger gründlich durch und achten Sie darauf, dass das Loch vom Sauger nicht verstopft ist. Bei Latexsaugern streuen Sie etwas Salz in den Sauger und reiben diesen zwischen ihren Fingern hin und her. Danach spülen ihn gründlich aus.
Vergewissern Sie sich, dass die Flaschen nach der Sterilisation völlig trocken sind und sich kein Nahrungsreste mehr in den Flaschen befinden.

Wie wird sterilisiert?
Sterilisieren von Babyflaschen

Mikrowellen und elektrische Vaporisatoren (Sterilisatoren) sind in den letzten Jahren populär geworden.
Es gibt die verschiedenste Varianten der Sterilisation: Dampfsterilisation, Auskochen, Mikrowelle, Kalt-Wasser-Sterilisation

Philips AVENT elektr. 3-in-1 Dampfsterilisator – JETZT im Angebot bei Spielemax um € 59.00 statt € 69,99 (20% gespart!!)

Sterilisieren von Babyflaschen
Sterilisieren von Babyflaschen

Einfache Sterilisation für zuhause und unterwegs! Mit diesem Gerät können Sie ganz schnell, 4 Philips AVENT Flaschen in 2 Minuten sterilisieren. Der Philips AVENT Mikrowellen-Dampfsterilisator bietet ein leichtes und kompaktes Design, wodurch er sich perfekt für die Verwendung zuhause und unterwegs eignet. Die Flaschen bleiben bis zu 24 Stunden steril, wenn der Deckel nicht geöffnet wird.

  • inklusive 1 Zange
  • 1x 125ml PP Flasche,
  • Ideal für unterwegs
  • Passt in die meisten Mikrowellengeräte
  • Sterilisationszeit in der Microwelle: 2 min bei 1100-1850 W oder 4 min bei 850-1000W
  • Der Deckel wird durch seitliche Griffe sicher verschlossen für effektive Sterilisation
  • Natürliche Dampfsterilisation tötet 99,9 % aller schädlichen Keime ab
  • dieser Sterilisator besteht aus BPA-freien Materialien.

Während der ersten acht Monate ist es notwendig, die Flaschen zu sterilisieren.
Das Immunsystem eines Säuglings ist am Anfang noch nicht ausgereift und deshalb besonders anfällig für Infektionen.
Ab dem achten Monat, wenn ein Baby anfängt zu krabbeln und gerne alles in den Mund steckt, ist eine penible Desinfizierung nicht mehr so nötig.

Eine gründliche Reinigung ist aber nach wie vor wichtig, gern auch in der Spülmaschine.
Zusätzlich können Sie Sauger und Schnuller in regelmäßigen Abständen keimfrei machen.

Ein nettes Geschenk auch zur Taufe wäre eine personalisierte Babyflasche.